Beckenbodentraining

-Wird von den Krankenkassen bezuschusst-
8 Nachmittage, 27.03.2019 - 29.05.2019
Mittwoch, 16:00 - 17:00 Uhr
8 Termin(e)
911112
Helios St. Elisabethkrankenhaus
Kursgebühr:
79,00

Wir freuen uns sehr, in Zusammenarbeit mit dem HELIOS St. Elisabeth Krankenhaus Bad Kissingen, diesen besonderen Kurs anbieten zu dürfen.

Unsere Übungsleiterin Frau Severine Steube und unser Übungsleiter Herr Holger Goldstein sind ausgebildete Physiotherpeuten mit einer Zusatzqualifikation für Beckenbodentraining.
Sie zeigen nicht nur Übungen auf und leiten Sie  qualifiziert an sondern stehen Ihnen auch mit ihrem kompetenten Fachwissen gerne für qualifizierte Ratschläge zur Vefügung.

Der Beckenboden ist das Kraftzentrum unserer Körpermitte.

In Deutschland leiden rund acht Millionen Menschen unterschiedlichen Alters - und nicht nur Frauen!-  unter Inkontinenzproblemen. Durch gezielte Übungen kann man einer Blasenschwäche vorbeugen oder eine bereits bestehende Blasenschwäche erheblich verbessern.

Blasenschwäche ist nicht nur unangenehm sondern schränkt die Lebensqualität oft deutlich ein. Gönnen Sie sich die Zeit und tun Sie Ihrem Körper und sich etwas Gutes!
Beckenbodengymnastik kann Ihnen helfen, sich in Ihrem Körper wieder wohler zu fühlen.

Meist wissen wir gar nicht, dass wir eine Beckenbodenmuskulatur haben. Erst, wenn wir infolge von Operationen, Schwangerschaft, Inkontinenzbeschwerden oder auch wegen mangelndem sexuellem Empfinden merken, dass etwas mit unserer Körpermitte nicht stimmt, werden wir aktiv.

Auch können Ursachen für Inkontinenz, Blasenschwäche oder Kontrollverlust der Blase Übergewicht, chronische körperliche Überlastung oder die Einnahme von Medikamenten sein.
Nach Operationen oder in der Schwangerschaft sind die Muskeln oft besonders geschwächt oder überbelastet und müssen wieder neu trainiert werden.

Unsere Beckenbodenmuskulatur schützt und stützt die ableitenden Harnwege und die Schließmuskeln. Wenn das aktive Anspannen und Entspannen dieser Muskeln nicht mehr möglich ist, kommt es zum spontanen Wasserlassen. Bei vielen Männern und Frauen kommt es auch dann zum unkontrollierten Abgang von Urin, wenn sie etwa niesen, husten oder lachen müssen oder auch körperlich anstrengende Arbeit verrichten (Lasten heben).

In unserem Kurs werden die gezielten Übungen unter kompetenter Anleitung durch theoretisches Wissen ergänzt . So haben Sie die Möglichkeit ,einen optimalen Umgang mit dem Beckenboden zu erlernen und erfahren ihre maximale Beckenbodenentlastung im Alltag..

Das Ziel der Übungen ist, die Beckenbodenmuskulatur so zu trainieren umd zu stärken, dass sie ihre Aufgaben wieder erfüllen kann. Trainiert werden die Muskelgruppen zwischen Schambein und Steißbein. Erlernt wird dabei auch das Gespür für die Muskulatur und das bewusste Anspannen und Entspannen.

Wer regelmäßig trainiert wird die Erfolge bald erspüren und kann wieder selbstbewußter und zufriedener durchs Leben gehen!

Dieser Kurs ist von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert und wird von den Krankenkassen bezuschusst.

Belegung: 
 (noch 1 Platz frei)

Weitere Veranstaltungen von Physiotherapeutin Severine Steube

-Wird von den Krankenkassen bezuschusst-
911114
Mi 30.10.19
16:00 - 17:00 Uhr
Helios St. Elisabethkrankenhaus

Weitere Veranstaltungen von Holger Goldstein

-Wird von den Krankenkassen bezuschusst-
911114
Mi 30.10.19
16:00 - 17:00 Uhr
Helios St. Elisabethkrankenhaus

Förderverein Gesundheitszentrum Bad Kissingen e.V.

Salinenstr. 4a
97688 Bad Kissingen

Tel.: 0971 6991909-0
info@foerderverein-gesundheitszentrum.de
http://www.foerderverein-gesundheitszentrum.de/
Lage & Routenplaner